• Wir schenken Dir die Versandkosten ab 100€ Bestellwert (in DE)
  • Wir schenken Dir die Versandkosten ab 100€ Bestellwert (in DE)

Vollmilch, Bissap und Hibiskus

Kaum süß, intensiver Kakaogeschmack, plötzlich eine fruchtige Säure. „Bissap“, sagt Kimberley Addison und bricht eine Ecke einer dünnen, rötlichen Tafel Schokolade ab. „Ein traditionelles afrikanisches Getränk aus Hibiskusblättern.“

Weniger als vier Prozent der weltweit verkauften Schokolade konsumieren Menschen in Afrika. Doch das Konsumverhalten auf dem Kontinent ändert sich, in vielen Ländern wächst eine Mittelschicht heran, die Geld hat, Genuss schätzt und für die edle Schokolade eine erschwingliche Form des Luxus darstellt.

Diesen Markt wollen die 57Chocolate-Schwestern erschließen. Aktuell 21 Sorten gehören zum Programm, dunkle Schokolade, Milchschokolade, weiße und Kaffee, mal pur, mal mit Meersalz, frischer Kokosnuss, Mandelsplittern. Markenzeichen von 57 ist Bissap, die Sorte mit Hibiskusgeschmack. „Bissap war unser Lieblingsgetränk als Kinder, unsere Mutter hat es viele Jahre und mit viel Aufwand selbst gemacht“, erzählt Kimberley. Heute lieben die Schwestern grünen Tee, also gibt es seit kurzem eine weiße Schokolade mit Matcha-Tee.„Schokolademachen ermöglicht sehr viel Kreativität“, sagt Priscilla. „Und als Startup, das kleine Mengen herstellt, ist es einfach mit neuen Sorten zu experimentieren.“

In Formen mit traditionellen Symbolen des ghanaischen Asanti Aschanti-Volkes gegossen, Adinkra genannt, stehen sie für Eigenschaften wie Stärke, Schönheit, Menschlichkeit, Mut.

Auch das Verpackungsmaterial der Schokolade kommt aus Ghana. Die komplette Wertschöpfung soll im Land verbleiben.

Besondere Optik für besondere Schokoladen: Das Design von 57Chocolate bezieht sich auf die Geschichte und Kultur Ghanas.

Produkte